Munition im See – das Labor Spiez hilft die Auswirkungen zu analysieren

Im März 2021 wurden auf dem Schiessplatz der Luftwaffe in Forel am Neuenburgersee Wasser- und Sedimentproben entnommen, um die längerfristigen Auswirkungen von verschossener und nicht explodierter Munition zu untersuchen. Für einen Teil der Probe-Analysen zeichnet sich das Labor Spiez im Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) zuständig.

Weitere Informationen

Coronavirus: Bundesrat verlängert Aufgebot für Zivilschutz

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 31. März 2021 das Aufgebot von Schutz-dienstpflichtigen zur Bewältigung der Corona-Krise in der Schweiz bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Unterstützungsbedarf des Gesundheitswesens wird in den nächsten Monaten bestehen bleiben.

Weitere Informationen

Seit einem Jahr im Corona-Einsatz: der Zivilschutz Genf

Der Genfer Zivilschutz ist früh mobilisiert worden. Und er wird auch bis zum Schluss im Einsatz stehen. Tausende von Diensttagen wurden zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie geleistet und ein breites Aufgabenspektrum erfüllt, vom Einsatz in der Leichenhalle bis zur Unterstützung der Gesundheitseinrichtungen im Rahmen der Teststrategie.

Weitere Informationen

Medienmitteilungen

Alle
Altertswiss

Alertswiss

Auf alert.swiss fliessen die Informationen rund um die Vorsorge und das Verhalten bei Katastrophen und in Notlagen zusammen.

Schutzdienstpflicht

Schutzdienstpflicht

Männer mit Schweizer Bürgerrecht sind im Zivilschutz dienstpflichtig, sofern sie für die Schutzdienstleistung tauglich sind und nicht Militär- oder Zivildienst leisten.

Kompetenzzentrum Ausbildung

Kompetenzzentrum Ausbildung

Das Eidg. Ausbildungszentrum Schwarzenburg bietet Ausbildungen im Bereich Zivil- und Bevölkerungsschutz an. Die Infrastruktur steht auch für Tagungen und Seminare zur Verfügung.

Organisation des BABS

Organisation des BABS

Das BABS umfasst die Geschäftsbereiche Zivilschutz, Labor Spiez, Nationale Alarmzentrale, Ausbildung, Telematik und Ressourcen.

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungs- und Risikoanalysen bilden die Grundlage zur Massnahmenplanung in den Bereichen Prävention und Vorsorge zur Bewältigung von Katastrophen und Notlagen.

Kulturgüterschutz

Kulturgüterschutz

Sichern und respektieren – diese beiden Hauptforderungen gilt es beim Schutz von Kulturgütern gemäss Haager Abkommen von 1954 zu befolgen.

Totalrevision BZG

Totalrevision BZG

Mit der Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG) soll das Verbundsystem Bevölkerungsschutz modernisiert werden.

KGS Forum Nr. 35 - Kulturgüterschutzräume und Notfallplanungen

KGS Forum Nr. 35 - Kulturgüterschutzräume und Notfallplanungen

Die Beiträge im Forum 35 zeigen auf, wie es um die Schutzraumthematik und die Notfallplanungen im Kulturgüterschutz steht. Dabei wird der Blick auch auf das Ausland gerichtet.

Zeitschrift „Bevölkerungsschutz“: Frauen im Bevölkerungsschutz

Zeitschrift „Bevölkerungsschutz“: Frauen im Bevölkerungsschutz

Wer würde noch behaupten, Frauen könnten in den traditionellen Männerdomänen Polizei, Feuerwehr und Zivilschutz nicht dieselben Aufgaben wie die Männer übernehmen? Die Nr. 35/2020 von „Bevölkerungsschutz“ geht dem Thema auf den Grund.