Erfolgreiche Feuertaufe für das mobile Polycom-Einsatznetz

Das neue mobile Polycom-Einsatznetz, das den Einsatzkräften eine Erhöhung der Funkkapazitäten ermöglicht, wurde am WEF 2018 erfolgreich betrieben. Die Nutzenden lobten die hohe Sprachqualität und die stabilen Verbindungen.

Weitere Informationen

Schweizer Zivilschutz als Erfolgsmodell in Japan

Die nordkoreanische Atomstrategie und Raketentests in jüngster Zeit heizen in Japan die Diskussion um den Bevölkerungsschutze an. Auf der Suche nach Lösungen erkundigen sich japanische Journalisten beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) und der Schweizer Armee.

Weitere Informationen

Bundesrat will Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetz modernisieren

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2017 die Vernehmlassung für eine Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes eröffnet. Mit der Revision soll das Bevölkerungsschutzsystem modernisiert und gezielter auf die heutigen Gefahren und Risiken ausgerichtet werden.

Weitere Informationen

Medienmitteilungen

Alle
Ausbildungsangebot

Ausbildungsangebot

Das Ausbildungsangebot des BABS richtet sich an Funktionsträger des Zivilschutzes sowie ans Lehrpersonal des Zivilschutzes und anderer Partnerorganisationen im Bevölkerungsschutz.

Kulturgüterschutz

Kulturgüterschutz

Sichern und respektieren – diese beiden Hauptforderungen gilt es beim Schutz von Kulturgütern gemäss Haager Abkommen von 1954 zu befolgen.

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungs- und Risikoanalysen bilden die Grundlage zur Massnahmenplanung in den Bereichen Prävention und Vorsorge zur Bewältigung von Katastrophen und Notlagen.

Organisation des BABS

Organisation des BABS

Das BABS umfasst die Geschäftsbereiche Bevölkerungsschutzpolitik, Labor Spiez, Nationale Alarmzentrale, Ausbildung, Infrastrukturen und Ressourcen.

Alertswiss

Alertswiss

Auf alertswiss.ch fliessen die Informationen rund um die Vorsorge und das Verhalten bei Katastrophen und in Notlagen zusammen.

Schutzdienstpflicht

Schutzdienstpflicht

Männer mit Schweizer Bürgerrecht sind im Zivilschutz dienstpflichtig, sofern sie für die Schutzdienstleistung tauglich sind und nicht Militär- oder Zivildienst leisten.

bsk2017

Bevölkerungsschutzkonferenz

Um die Koordination und den Informationsaustausch im Bevölkerungsschutz sicherzustellen, organisiert das BABS jährlich eine Bevölkerungsschutzkonferenz (BSK).

2017-forum29

Forum KGS 29: Thema Inszenierung von Kulturgut

Der Begriff „ Inszenierung“ stammt aus dem Theater-Umfeld und bedeutet, etwas öffentlich zur Anschauung zu bringen. Auch Kulturgut kann inszeniert werden, wie die Nummer 29 der Zeitschrift „KGS Forum“ aufzeigt.

zeitschrift29_2017_aktuell_de

Dossier: Vorsorgeplanung

Die Nr. 29/2017 von „Bevölkerungsschutz“ befasst sich mit Vorsorgeplanungen. Diese gewinnen in einer globalisierten Gesellschaft mit komplexen und dynamischen Gefährdungen an Bedeutung. Gefordert sind im Bevölkerungsschutz verschiedene Bundesämter und der Bundesstab, die Kantone und Gemeinden, aber auch die Wirtschaft.