Informationen des BABS zum Einsatz des Zivilschutzes

Ein kurzes Update zum laufenden Einsatz des Zivilschutzes im Rahmen der Corona-Krise: Rede von Vizedirektor Christoph Flury, Chef des Geschäftsbereichs Zivilschutz im BABS, anlässlich des «Point de Presse» in Bern, Samstag, 4. April 2020.

Zur Rede

Ein Liftboy für Spitalbetten

In Frauenfeld steht das grösste provisorische Covid19-Zentrum der Schweiz bereit. Beim Aufbau arbeiteten das Spital und die regionale Zivilschutzorganisation Hand in Hand.

Weitere Informationen

Schutzmasken, Anzüge, Handschuhe für das Gesundheitswesen

Das Lager des BABS erfüllt eine wichtige Aufgabe bei der Bewältigung des Coronavirus: Von hier aus gehen täglich Lieferungen mit Schutzmaterial in die Kantone, wo Einsatzkräfte und Personal im Gesundheitswesen sie dringend benötigen.

Weitere Informationen

Frauen im Bevölkerungsschutz

Wer würde noch behaupten, Frauen könnten in den traditionellen Männerdomänen Polizei, Feuerwehr und Zivilschutz nicht dieselben Aufgaben wie die Männer übernehmen? Trotzdem sind sie im Bevölkerungsschutz in der Minderheit. Im Zivilschutz liegt ihr Anteil bei weniger als einem Prozent. Die Nr. 35/2020 von „Bevölkerungsschutz“ geht dem Thema auf den Grund.

Weitere Informationen

Medienmitteilungen

Alle
Totalrevision BZG

Totalrevision BZG

Mit der Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG) soll das Verbundsystem Bevölkerungsschutz modernisiert werden.

Das BABS im Einsatz

Das BABS im Einsatz

Die meisten BABS-Mitarbeitenden arbeiten nach Möglichkeit via Home-Office, allerdings bringen mehrere Einsatzelemente des BABS Leistungen, die sich nur vor Ort erledigen lassen.

Alertswiss

Alertswiss

Auf alertswiss.ch fliessen die Informationen rund um die Vorsorge und das Verhalten bei Katastrophen und in Notlagen zusammen.

Organisation des BABS

Organisation des BABS

Das BABS umfasst die Geschäftsbereiche Zivilschutz, Labor Spiez, Nationale Alarmzentrale, Ausbildung, Telematik und Ressourcen.

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungs- und Risikoanalysen bilden die Grundlage zur Massnahmenplanung in den Bereichen Prävention und Vorsorge zur Bewältigung von Katastrophen und Notlagen.

Schutzdienstpflicht

Schutzdienstpflicht

Männer mit Schweizer Bürgerrecht sind im Zivilschutz dienstpflichtig, sofern sie für die Schutzdienstleistung tauglich sind und nicht Militär- oder Zivildienst leisten.

Kulturgüterschutz

Kulturgüterschutz

Sichern und respektieren – diese beiden Hauptforderungen gilt es beim Schutz von Kulturgütern gemäss Haager Abkommen von 1954 zu befolgen.

Die Bevölkerungsschutzkonferenz

#BSK20 im Kanton Graubünden

Die #BSK20 findet vom 22. bis am 23. Oktober in Davos statt.

Zeitschrift „Bevölkerungsschutz“: Klimawandel und Naturgefahren

Zeitschrift „Bevölkerungsschutz“: Klimawandel und Naturgefahren

Die Monate Juni, Juli und September schlugen weltweit mit Rekordtemperaturen zu Buche, und die Schweiz verzeichnete diesen Sommer verschiedene schwere Unwetter. Gemäss Klimaforschern liesse sich der Klimawandel noch bremsen. Die Nr. 34/2019 von „Bevölkerungsschutz“ zeigt Ansätze auf, um den Auswirkungen des Klimawandels zu begegnen.

Forum KGS 33: Tourismus und Kulturgüterschutz

Forum KGS 33: Tourismus und Kulturgüterschutz

Kulturtourismus, sanfter Tourismus, Erlebnistourismus – es gibt zahlreiche Berührungspunkte zwischen der Vermarktung, der Vermittlung und dem Erhalt von Kulturgütern. Es gilt nicht nur die Gefahren, sondern auch die Chancen zu sehen, die sich aus dieser Wechselwirkung ergeben. Das KGS Forum 33/2019 versucht beiden Seiten gerecht zu werden.

Masterplan 2019

Masterplan 2019

In Form eines neu konzipierten Masterplans hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) seine 50 wichtigen Projekte und Vorhaben in systematischer Form aufgearbeitet und dargestellt. Das BABS will damit umfassende Transparenz über seine Tätigkeiten schaffen und die Koordination im Bevölkerungsschutz verbessern.