Die Vorräte an Jodtabletten in den Kantonen werden erneuert

Nach zehn Jahren müssen die Jodtabletten ausgetauscht werden, die im Falle eines schweren Unfalls in einem Kernkraftwerk (KKW) vorsorglich eingenommen werden müssten. Der Bundesrat hat deshalb das VBS beauftragt, die Vorräte im Radius von mehr als 50 Kilometer eines KKW auszutauschen.

Weitere Informationen

Nationalrat passt Revision des BZG an

Der Nationalrat verabschiedet die Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG) ohne Gegenstimme mit 181 Stimmen. Dies mit Anpassungen am Gesetzesentwurf des Bundesrats.

Weitere Informationen

Nationalrat bewilligt Kredit für Datenverbundsystem

Mit 175 Stimmen bei 1 Enthaltung hat der Nationalrat den Verpflichtungskredit von 150 Mio. Franken für ein nationales sicheres Datenverbundsystem bewilligt.

Weitere Informationen

Medienmitteilungen

Alle
20171201_bzg_de

Totalrevision BZG

Mit der Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG) soll das Verbundsystem Bevölkerungsschutz modernisiert werden.

Ausbildungsangebot

Ausbildungsangebot

Das Ausbildungsangebot des BABS richtet sich an Funktionsträger des Zivilschutzes sowie ans Lehrpersonal des Zivilschutzes und anderer Partnerorganisationen im Bevölkerungsschutz.

Alertswiss

Alertswiss

Auf alertswiss.ch fliessen die Informationen rund um die Vorsorge und das Verhalten bei Katastrophen und in Notlagen zusammen.

Organisation des BABS

Organisation des BABS

Das BABS umfasst die Geschäftsbereiche Bevölkerungsschutzpolitik, Labor Spiez, Nationale Alarmzentrale, Ausbildung, Infrastrukturen und Ressourcen.

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungen und Risiken

Gefährdungs- und Risikoanalysen bilden die Grundlage zur Massnahmenplanung in den Bereichen Prävention und Vorsorge zur Bewältigung von Katastrophen und Notlagen.

Schutzdienstpflicht

Schutzdienstpflicht

Männer mit Schweizer Bürgerrecht sind im Zivilschutz dienstpflichtig, sofern sie für die Schutzdienstleistung tauglich sind und nicht Militär- oder Zivildienst leisten.

Kulturgüterschutz

Kulturgüterschutz

Sichern und respektieren – diese beiden Hauptforderungen gilt es beim Schutz von Kulturgütern gemäss Haager Abkommen von 1954 zu befolgen.

Die Bevölkerungsschutzkonferenz

Bevölkerungsschutzkonferenz

Um die Koordination und den Informationsaustausch im Bevölkerungsschutz sicherzustellen, organisiert das BABS jährlich eine Bevölkerungsschutzkonferenz (BSK).

forum322019dfie

Forum KGS 33: Ein musikalisches KGS Forum

Musik ist alltäglich, überrascht durch eine Vielzahl unterschiedlicher Stile und Instrumente und hat eine unglaubliche Kraft, Menschen in ihrer Gefühlswelt zu beeinflussen. Zahlreiche Museen und Ausstellungen widmen sich dem Thema. Musik bedingt auch spezielle Bauten, damit die Akustik die Empfänger bestmöglich erreichen kann. Das vorliegende Forum versucht, unterschiedliche Facetten des Themas zu beleuchten.

zeitschrift32_2019_aktuell_de

Zeitschrift: Der Bevölkerungsschutz wird modernisiert

In diesem Jahr befasst sich das Parlament mit der Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG). Der Bundesrat will mit dem Projekt, das er im November 2018 verabschiedet hat, den Bevölkerungsschutz modernisieren. Die Nr. 32/2019 von „Bevölkerungsschutz“ beschreibt die Pläne des Bundesrates.

Masterplan

Masterplan 2019

In Form eines neu konzipierten Masterplans hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) seine 50 wichtigen Projekte und Vorhaben in systematischer Form aufgearbeitet und dargestellt. Das BABS will damit umfassende Transparenz über seine Tätigkeiten schaffen und die Koordination im Bevölkerungsschutz verbessern.