Organisation des Zivilschutzes

Zuständigkeiten von Bund, Kantonen und Gemeinden

Der Zivilschutz ist ein Instrument der Kantone und Gemeinden, um Katastrophen und Notlagen zu bewältigen. Für die Organisation, Ausbildung, Bereitschaft und den Einsatz des Zivilschutzes sind grundsätzlich die Kantone verantwortlich. Der Bund macht gesetzliche Vorgaben, unterstützt die Kantone und übernimmt bestimmte Aufgaben, etwa im Bereich der Koordination und Ausbildung oder der Alarmierungs- und Kommunikationssysteme. Die Kosten im Zivilschutz werden von der zuständigen Instanz in vollem Umfang getragen (Zuständigkeitsfinanzierung).

Massgeschneiderte Organisation

Die Kantone besitzen viel Spielraum, um den Zivilschutz in ihre kantonalen Bevölkerungsschutzstrukturen zu integrieren. Die Organisation des Zivilschutzes richtet sich nach den jeweiligen Gefährdungen sowie den politischen und topografischen Gegebenheiten und Strukturen in einem Kanton, einer Region oder Gemeinde. Beispielsweise benötigt eine Agglomeration mit Chemie-Industrie eine andere Struktur als eine gebirgige Randregion.

Regionale Verankerung

Die eigentlichen Träger des Zivilschutzes sind meist die Gemeinden und Regionen. Immer mehr Zivilschutzorganisationen sind auf regionaler Ebene organisiert und umfassen mehrere Gemeinden, die z. B. in Form eines Gemeindeverbundes Träger einer regionalen Zivilschutzorganisation sind. In kleineren Kantonen ist der Zivilschutz häufig kantonalisiert, d. h. auf kantonaler Ebene geführt.

280 Zivilschutzorganisationen mit rund 70‘000 aktiven Angehörigen

Mittlerweile sind rund 15 Prozent der Zivilschutzorganisationen auf Kantonsebene organisiert, rund 70 Prozent auf Regionsebene und nur noch rund 15 Prozent auf Gemeindeebene. In der Schweiz gibt es ca. 250 Zivilschutzorganisationen (ZSO) mit rund 70‘000 aktiven Angehörigen.

Organisationsmodell mit sechs Bereichen

Das Grundgerüst einer Zivilschutzorganisation bildet ein Modell mit sechs Bereichen:

  • Zivilschutzkommando
  • Führungsunterstützung
  • Schutz und Betreuung
  • Kulturgüterschutz
  • Unterstützung
  • Logistik

 

Die Struktur einer Zivilschutzorganisation hängt ab von der Anzahl der Angehörigen und der fachlichen Zusammensetzung. Eine ZSO hat entweder Kompanie- oder Bataillonsstrukturen.

 


Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS Monbijoustrasse 51A
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 462 50 11

E-Mail


Kontakt drucken

Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS

Monbijoustrasse 51A
CH-3003 Bern

Karte ansehen