print preview
Zurück zur Übersicht Zeitschrift Bevölkerungsschutz

Bevölkerungsschutz 8/November 2010 - Dossier: Kulturgüterschutz

Bevölkerungsschutz 8/November 2010 - Dossier: Kulturgüterschutz
Reihe Zeitschrift BABS
Ausgabe 8
Jahr 2010
Herausgeber Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS
Ort 3003 Bern

Der heutige Kulturgüterschutz hat seine Wurzeln im Zweiten Weltkrieg. Wie die Zeitschrift "Bevölkerungsschutz" Nr. 8/10 aufzeigt, geht es in der Schweiz allerdings nicht mehr in erster Linie um den Schutz vor den Auswirkungen eines Krieges, sondern um den Schutz vor Naturgefahren oder technisch bedingten Ereignissen. Auch machen illegaler Handel mit Kulturgütern aus Kriegsgebieten, Raubgrabungen und Diebstähle vor unseren Grenzen nicht Halt. Durch Schutzanstrengungen auf allen Stufen lässt sich zwar der Verlust von Kulturgut nie ganz verhindern, aber wenigstens minimieren.

zeitschrift8d.pdf (PDF, 36 Seiten, 2 MB)