print preview

Zurück zur Übersicht Mitteilungen


Dritte Auflage des «Katalogs der Gefährdungen» veröffentlicht

Unter Einbezug verschiedener Fachstellen des Bundes, der Kantone und Gemeinden sowie der Wirtschaft und Wissenschaft hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS die 3. Auflage des Katalogs der Gefährdungen erarbeitet. Er bildet einen zentralen Bestandteil der nationalen Risikoanalyse «Katastrophen und Notlagen Schweiz» (KNS) und stellt eine wichtige Grundlage für das integrale Risikomanagement dar.

19.12.2023 | Kommunikation BABS

KNS-De

Die Zunahme an Ereignissen mit negativen Auswirkungen auf die Bevölkerung und ihre Lebensgrundlagen zeigt, dass es wichtig ist, sich sowohl der aktuellen als auch der künftigen Gefährdungen bewusst zu sein. Nur so ist es möglich, geeignete Massnahmen zu ergreifen und sich vorzubereiten.

Der Gefährdungskatalog dient den verantwortlichen Stellen als Instrument zur Auswahl von Gefährdungen, welche für das jeweilige Beurteilungsgebiet (z. B. für einen Kanton oder eine Gemeinde) von Bedeutung sind. Er beinhaltet Gefährdungen, die in der Schweiz grundsätzlich eintreten respektive bedeutende Auswirkungen auf die Schweiz haben können.

Eine regelmässige Überprüfung der möglichen Gefährdungen ist wichtig, um den Nutzerinnen und Nutzern des Katalogs aktuelle Grundlagen zur Verfügung zu stellen. Entsprechend hat das BABS die dritte Auflage des «Katalogs der Gefährdungen» als zentralen Bestandteil der nationalen Risikoanalyse «Katastrophen und Notlagen Schweiz» (KNS) veröffentlicht.

Um den Bedürfnissen des wachsenden Nutzerkreises Rechnung zu tragen, wurde der Anpassungsbedarf in Gruppenworkshops, Fachgesprächen sowie mittels schriftlicher Umfrage bei einem breiten Publikum bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Fachstellen des Bundes, der Kantone und Gemeinden sowie der Wirtschaft und Wissenschaft erhoben.

Neben der Liste der Gefährdungen sind auch die Ereignisbeispiele überprüft und aktualisiert worden. So sind zusätzliche Gefährdungen wie beispielsweise die Verbreitung von multiresistenten Erregern oder die Verunreinigung von Boden im Katalog aufgeführt. Der zunehmenden Bedeutung von Trends und Entwicklungen wird in einem eigenen Kapitel Rechnung getragen.

Weiterführende Informationen zur nationalen Risikoanalyse sowie zum Gefährdungskatalog stehen unter www.risk-ch.ch zur Verfügung.

Der überarbeitete Katalog der Gefährdungen steht als PDF-Version unter www.risk-ch.ch zur Verfügung oder kann via Mail an risk-ch@babs.admin.ch in gedruckter Form bezogen werden.


Zurück zur Übersicht Mitteilungen