print preview Zurück zur Übersicht Aktuell

Munition im See – das Labor Spiez hilft die Auswirkungen zu analysieren

15.04.2021 | Kommunikation BABS

Im März 2021 wurden auf dem Schiessplatz der Luftwaffe in Forel am Neuenburgersee Wasser- und Sedimentproben entnommen, um die längerfristigen Auswirkungen von verschossener und nicht explodierter Munition zu untersuchen. Für einen Teil der Probe-Analysen zeichnet sich das Labor Spiez im Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) zuständig.

Alertswiss Blog